Asteroid Erwinschwab

Durch Beschluss der Namensgebungs-Kommision der Internationalen Astronomischen Union (IAU) erhielt der Kleinplanet mit der vorläufigen Bezeichnung 2008 EU7 die endgültige Bezeichnung (185638) Erwinschwab. Der Originaltext aus dem Minor Planet Circular # 66244 vom 7. Juni 2009 lautet wie folgt:

(185638) Erwinschwab = 2008 EU7

Discovered 2008 Mar. 1 at the Observatorio de La Sagra.   
Erwin Schwab (b. 1964) is a German amateur astronomer who started observing minor planets in 1981. Together with Rainer Kling, he initiated the astrometric program at the Taunus Observatory. Schwab has discovered numerous minor planets at the Starkenburg, Tzec Maun and Taunus observatories.

Der Asteroid wurde am 1. März 2008 von den Astronomen Aleksandar Cikota, Stefan Cikota, Nicolás Morales, Jaime Nomen, Jose-Luis Ortiz, Juan Rodriguez, Salvador Sanchez, Pablo Santos-Sanz und Reiner Stoss am Observatorio de LaSagra entdeckt.

(185638) Erwinschwab @ AstDys

(185638) Erwinschwab @ NASA

(185638) Erwinschwab @ MPC

Im folgenden Diagramm ist die Beobachtungsmöglichkeit des (185638) Erwinschwab dargestellt. Standort  Deutschland bis 2018. Das Diagramm wurde generiert mit einem Dienst des  Lowell-Observatoriums.

http://erwinschwab.de/images/erwinschwab_B01_bis2018.jpg